Energie

Zuhause wird Kraft getankt

Wir nutzen in alltäglichen Situationen ständig Energie: Am Morgen freuen sich die Füße über die Fußbodenerwärmung im Badezimmer. Die Kinder drehen mittags mit Inbrunst die heißen Spaghetti auf die Gabel, dazu gibt es ein leckeres gekühltes Getränk. Und zur Entspannung am Feierabend freuen wir uns auf eine herrliche Dusche.

Damit ihnen all diese Energie zur Verfügung steht, ist der Netzanschluss Ihres Gebäudes, der Hausanschluss, notwendig, über welchen Sie von Ihrem öffentlichen Versorgungsunternehmen beliefert werden. Wohnbau Hartkorn übernimmt für Sie die Beantragung, sowie die Kosten für den Hausanschluss. Als Bauherr werden Sie automatisch in den Grundversorgungstarif des örtlichen Versorgers eingestuft und somit sofort versorgt. Der Hausanschluss, über einen Mehrspartenanschluss, erfolgt über die Haustechnik-Zentrale im Kellergeschoss.

Über eine Kernbohrung werden Strom und Wasser, sowie Gas in das Gebäude eingeführt. Vor Inbetriebnahme der Gebäudeinstallation werden Zähler durch den Energieversorger installiert.

Strom – eine spannende Angelegenheit

Private Haushalte werden im Niederspannungsnetz versorgt. Die Elektroinstallation wird mit einer 230V Netzspannung ausgeführt. Bei Bedarf können zusätzlich Starkstrom-Anschlüsse für einzelne Geräte vorgesehen werden. Ein wichtiges Thema ist der Stromverbrauch und die damit verbundene Effizienz der Produkte. Vergleichen Sie dazu die EU-Energielabel der einzelnen Produkte zum Thema Energieeffizienz. So sparen Sie von Anfang an.

Gas – Feuer freu!

Der Hausanschluss versorgt den zentralen Gas-Brennwert-Kessel und auf Wunsch auch das Gaskochfeld in der Küche mit Erdgas. Eine Alternative stellt das Block-heizkraftwerk dar. Das klingt sehr groß, ist aber sehr kompakt und effektiv.  Hier wird ein Sterling-Motor über die Erdgas-Verbrennung angetrieben. Dabei wird Strom erzeugt. Die entstehende Abwärme des Verbrennungsprozesses wird für den Wärmebedarf (Heizung + Warmwasser) genutzt. Für private Haushalte gibt es spezielle Mini-Kraftwerke.

Wasser – Nasser Genuss

Das Trinkwasser das der Versorger sozusagen „in Ihren Wasserhahn füllt“, enthält neben wichtigen Spurenelementen lebenswichtige Mineralien wie Calcium und Magnesium. Die Qualität unterliegt strengsten Vorgaben und ständiger Kontrolle. 

Fernwärme – für Sie ganz nah!

Heizenergie aus Fernheizkraftwerken wird über kommunale Heißwassernetze an die einzelnen Haushalte geliefert. Die Übergabestation im Gebäude versorgt das Haus mit Heizwärme und Warmwasser. Das Fernwärme-System ist durch einen hohen Wirkungsgrad gekennzeichnet.


Alle weiteren Themen

Hier finden Sie weiterführende Themen, wie z.B. Energie, Bäder und vieles mehr.
Eigentumswohnungen und Familienhäuser ganz nach ihrem Wunsch. Schauen
Sie sich fertigestellte Häuser sowie noch im Bau befindliche Projekte an.

Zurück zur Übersicht